Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Termin - 28. Januar 2017 - UPDATE: 7. Februar 2017

"20 Bomben - 20 Wochen": Aktionspräsenz in Büchel startet im März

atomwaffenfrei.jetzt - Büchel ist überall!

Es ist soweit. Donald Trump hat das Amt als US-Präsident angetreten. Seine Unberechenbarkeit ist eine Gefahr. Denn die USA und die anderen Atomwaffenstaaten sind dabei, ihre nuklearen Arsenale technisch aufzurüsten - auch in Büchel! Deshalb ruft die Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt - Büchel ist überall!" ab dem 26. März 2017 zur Aktionspräsenz in Büchel auf.


Am 27. März 2017 starten auf Mehrheitsbeschluss der UN-Vollversammlung die Verhandlungen über ein Verbot von Atomwaffen. Das ist ein historischer Moment. Seit Jahrzehnten lagern in der Eifel auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel US-Atomwaffen. Die Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt - Büchel ist überall" will alles tun, dass die Atomwaffen wirklich gebannt werden und die in Büchel verbleibenden Waffen abgezogen und verschrottet werden.


Auftakt am 26. März in Cochem und Büchel

Motiviert durch die guten Erfahrungen aus dem Jahr 2016 mit 45 Gruppen verstärkt die Kampagne den Druck und wird 20 Wochen lang in Büchel in der Eifel protestieren, vom 26. März bis 9. August 2017. Die 20 Wochen stehen für die 20 Atombomben, die in Büchel stationiert sind. Zum Auftakt der Aktionspräsenz am 26. März 2017 soll mit einer Abrüstungspoltischen Matinée in Cochem und einer Mahnwache in Büchel deutlich werden: Büchel ist überall!

Die Auftaktveranstaltung beginnt um 10:00 Uhr in Cochem an der alten Moselbrücke und wird gegen 16:00 Uhr in Büchel ausklingen. Es wird um verbindliche Anmeldung gebeten und ein Kostenbeitrag zum gemeinsamen Mittagessen erhoben. Alle weiteren Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Kampagne.

 

atomwaffenfrei.de

 

‹ alle aktuellen Nachrichten

‹ zurück

Die Vereinten Nationen werden im Frühjahr 2017 Verhandlungen über ein Atomwaffenverbot beginnen. Eine Mehrheit der Nicht-Atomwaffenstaaten hat den entsprechenden Beschluss gegen die Atommächte durchgesetzt.

Auf unserer Themenseite finden Sie alle akutellen Nachrichten zu den Atomwaffen-Verbotsverhandlungen.

Kontakt

Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank