Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Termin - 11. Januar 2018 - UPDATE: 15. Januar 2018

Vortrag und Diskussion mit Dr. Alexander Rosen (IPPNW) in Stuttgart

Vortrag mit Dr. Rosen (IPPNW) im Februar 2018 in Stuttgart-Bad Cannstatt
Abbildung: Stuttgarter Friedenskoordination

Die "Stuttgarter Friedenskoordination", ein neues Bündnis lokaler Organisationen der Friedensarbeit, veranstaltet einen Vortrag und eine Diskussion mit Dr. Alexander Rosen, dem ersten Vorsitzenden der "Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges" (IPPNW). Im Rathaus von Stuttgart-Bad Cannstatt wird Dr. Rosen über das UN-Atomwaffenverbot und die Rolle Deutschlands sprechen.

 

Ohne Rüstung Leben lädt Sie gemeinsam mit der "Stuttgarter Friedenskoordination" und IPPNW herzlich ein!

Termin: 3. Februar 2018, 19:00 Uhr

Ort: Rathaus Stuttgart-Bad Cannstatt, Verwaltungsgebäude, Marktplatz 10, 70372 Stuttgart
[
Google Maps, VVS-Fahrplanauskunft]

Veranstalter: Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges (IPPNW), Stuttgarter Friedenskoordination

Der Eintritt ist frei!



Zum Hintergrund:

Der letztjährige Friedensnobelpreis wurde an die "Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen" (ICAN) verliehen. 122 Staaten beschlossen am 7. Juli 2017 das UN-Abkommen zum Atomwaffenverbot. Warum fehlt Deutschland?

Es ist zweieinhalb Minuten vor zwölf! (nach der "Atomkriegsuhr" das derzeitige Risiko einer globalen Atomkriegs-Katastrophe). US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Atomkrieg und dem Iran mit der Kündigung des Atomabkommens. Wird jetzt die alte Doktrin der "Atomaren Abschreckung" zum „realen atomaren Schrecken“ für uns alle?

Über 80% der Bürgerinnen in Deutschland wollen keine Atomwaffen! Aber statt diese abzuschaffen, werden sie technisch aufgerüstet - auch die, die in Büchel in Rheinland-Pfalz lagern. Deutschland spielt mit den US-Militärbasen EUCOM in Stuttgart und Ramstein eine zentrale Rolle im Korea-USA-Konflikt.


‹ alle aktuellen Nachrichten

‹ zurück

Material zum Thema


 

Einladungsflyer [PDF-Download]


kompakt: Atomwaffen abschaffen

kompakt: Atomwaffen abschaffen [PDF-Download]

Kontakt

Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank

Machen Sie mit!

Senden Sie unsere Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel und fordern Sie, dass die neue Bundesregierung das UN-Atomwaffenverbot unterzeichnet.