Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Nachrichten - 2. August 2019

Ausgehandelt im Kalten Krieg, unterschrieben am 8. Dezember 1987 von Ronald Reagan und Michail Grobatschow: Der INF-Vertrag läutete eine Ära ein. In der Folge vernichteten die Blockmächte ihre Mittelstreckenraketen, schlossen weitere Abrüstungsabkommen ab und machten die Welt so ein ganzes Stück sicherer. Seit heute gilt der Vertrag nicht mehr.

Nachrichten - 29. Juli 2019

1983 stand der damals vierjährige Philipp Schmid an der Hand seiner Eltern in Mutlangen und protestierte gegen Pershing-II-Raketen. Unter dem Pseudonym Philipp Volksmund arbeitet er heute als Singer-Songwriter in Berlin mit Größen wie Andreas Bourani zusammen. Doch sein aktueller Titel führt ihn gedanklich zurück nach Mutlangen.

Nachrichten - 18. Juli 2019

Die erteilten Genehmigungen für deutsche Rüstungsexporte sind im ersten Halbjahr 2019 wieder massiv angestiegen. Laut der Antwort auf eine aktuelle Anfrage des Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour ist der Wert der Rüstungsexportgenehmigungen in diesem Jahr bereits jetzt höher als im gesamten Jahr 2018. Die genannten Empfängerländer sind alles andere als unbedenklich.

Zeitung - 10. Juli 2019

Die neue Ausgabe unserer Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" ist erschienen. Mit einem Themenschwerpunkt gratulieren wir dem Zivilen Friedensdienst zum 20-jährigen Jubiläum. Zusätzlich erfahren Sie mehr über unsere Plakatkampagne "Made in Germany" gegen Rüstungsexporte in Krisenregionen und den Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund.

Nachrichten - 9. Juli 2019

Zum zweiten Mal fand am 7. Juli 2019 der Aktionstag in Büchel statt - genau zwei Jahre nach der Verabschiedung des Atomwaffenverbotsvertrages durch die Vereinten Nationen. Diesmal kamen noch einmal deutlich mehr Menschen als im vergangenen Jahr - auf der Wiese vor der großen Bühne blieben kaum noch Plätze frei. Unser Bericht eines eindrucksvollen Tages.

Nachrichten - 18. Juni 2019 - UPDATE: 3. Juli 2019

Keine deutschen Rüstungsexporte an Länder, die "unmittelbar" am Jemen-Krieg beteiligt sind - Darauf hatte sich die Bundesregierung im Koalitionsvertrag geeinigt. Aktuelle Zahlen zeigen, wie wenig von diesem Versprechen zu halten ist: Allein in den ersten fünf Monaten des Jahres 2019 wurden Rüstungslieferungen an die Jemen-Krieger in unfassbarer Höhe genehmigt.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung"Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank