Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Nachrichten - 18. Januar 2016

Videoaufnahmen zeigen, dass der selbsternannte „Islamische Staat“ auch deutsche Gewehre einsetzt. Damit ist erwiesen, was viele längst befürchtet hatten: Waffen, die deutsche Firmen in den Nahen Osten geliefert haben, sind nicht bei den Empfängern verblieben. Die Terroristen des IS morden jetzt mit Waffen "Made in Germany".

Nachrichten - 30. Dezember 2015

Nein – so gerne wir es auch täten – wir können nicht verkünden, dass 2016 alle Atomwaffen abgeschafft werden. Auch die deutschen Rüstungsexporte bleiben unerträglich hoch. Aber ganz unbemerkt wird die Welt tatsächlich zu einem friedlicheren Ort. Und das sollte die Menschheit nicht aus den Augen verlieren.

Presseerklärung - 14. Dezember 2015

Die Kampagne "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" kritisiert die skandalöse Steigerung der deutschen Rüstungsexporte um 9,4 Prozent im Jahr 2014. Diese Zahl wurde heute im internationalen Rüstungsranking des Schwedischen Friedensforschungsinstitut SIPRI veröffentlicht.

Presseerklärung - 26. November 2015

Laut Medienberichten plant die Bundesregierung, Tornado-Aufklärungsflugzeuge und mindestens ein Kriegsschiff nach Syrien zu entsenden, um Frankreich im Kampf gegen die Terrororganisation IS zu unterstützen. Ohne Rüstung Leben lehnt diese Beteiligung an Militärschlägen ab und fordert eine Politik, die dem IS seinen sozialen, politischen und ideologischen Nährboden entzieht.

Nachrichten - 7. November 2015

Nach mehr als fünf Jahren Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen vier ehemalige und aktuelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zwei ehemalige Geschäftsführer des Oberndorfer Rüstungsherstellers "Heckler & Koch" erhoben. Der Vorwurf lautet "Verstoß gegen Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz". Das kann mit mehrjährigen Haftstrafen geahndet werden.

Nachrichten - 6. Juni 2015

Das "Zentrum Frieden" war ein großer Erfolg! Drei Tage lang, während des Kirchentages in Stuttgart, haben 38 Friedensorganisationen und kirchliche Institutionen ein alternatives Programm zu den Themen Gewaltfreiheit und Frieden auf die Beine gestellt. Hier finden Sie die Bilder aus dem Zentrum Frieden.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung"Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank