Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Nachrichten - 24. November 2016

Mit Donald Trump kontrolliert bald ein neuer amerikanischer Präsident die US-Atomwaffen, der in den vergangenen Monaten durch Egozentrik und Unberechenbarkeit aufgefallen ist. Wie sich die USA zukünftig gegenüber Russland oder dem Iran positionieren werden, ist völlig unklar. Ebenso undurchschaubar ist jedoch die Haltung der deutschen Bundesregierung zur Atomwaffenfrage.

Publikation - 2. November 2016

80 Prozent der Deutschen sehen Waffenexporte kritisch. Doch der größte in Deutschland ansässige Rüstungskonzern, die Rheinmetall AG, konnte in den letzten 10 Jahren ohne öffentliche Debatte zu einem der größten Munitionslieferanten der Welt aufsteigen. Eine aktuelle Studie analysiert erstmals vollständig die Munitionsexporte der Rheinmetall AG. Sie kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Nachrichten - 26. Oktober 2016

Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat die jüngsten Zahlen zu deutschen Rüstungsexporten veröffentlicht. Im ersten Halbjahr 2016 hat Deutschland Waffenausfuhren mit einem neuen Rekordwert genehmigt. Während die Exporte von Kleinwaffen sinken, bleibt der Anteil der Rüstungsausfuhren an Drittstaaten unverändert hoch. Am heutigen Mittwoch wurde der Bericht im Kabinett beraten.

Nachrichten - 19. Oktober 2016

Unerwartete Post erreichte viele unserer Unterstützerinnen und Unterstützer im August 2016: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel antwortete auf unsere Aktionspostkarte "Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien. Ich sage NEIN!". Er könne unser Engagement "gut nachvollziehen", schreibt der Minister und legt anschließend auf zwei Seiten seine Position zu Waffenexporten dar.

Zeitung - 19. Oktober 2016

Die neue Ausgabe unserer Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" ist erschienen. Darin finden Sie unter anderem die Reaktionen von Bundespolitikern auf unsere Aktionen "Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien. Ich sage NEIN!" und "Keinen Cent mehr fürs Militär", sowie ein Interview mit Rechtsanwalt Holger Rothbauer zum Prozess gegen "Heckler & Koch".

Nachrichten - 2. September 2016 - UPDATE: 17. Oktober 2016

Die Bundesregierung plant, den Rüstungsetat von derzeit 34 Milliarden Euro weiter zu erhöhen. Begründet wird dies mit "asymmetrischen Bedrohungen wie den terroristischen Gefahren". Unserer Aktion "Keinen Cent mehr fürs Militär" haben sich in nur wenigen Tagen tausende Menschen angeschlossen. Mittlerweile haben auch zahlreiche Bundestagsabgeordnete reagiert.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank