Deutschlandweit - 10. bis 16. Juli 2017

Aktionswoche gegen Rüstungsexporte

Für den 10. bis 16. Juli 2017 hatte Ohne Rüstung Leben in Kooperation mit der "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" zu einer Aktionswoche gegen deutsche Rüstungsexporte aufgerufen. Mit einstündigen Transparentaktionen haben Sie unserer Forderung "Grenzen öffnen für Menschen - Grenzen schließen für Waffen" öffentlichkeitswirksam Nachdruck verliehen.

In Bonn, Breisach, Bremen, Bremen-Vegesack, Celle, Heidelberg, Heiningen, Köln, Konstanz, Lindau, Mannheim, Mössingen, Paderborn, Saarbrücken, Stuttgart, Trier, Tübingen, Weimar und Wittenberg fanden Mahnwachen und Transparentaktionen an Grenzübergängen, vor Parteibüros und an zentralen Orten der Städte statt.


Bilder von einigen der Mahnwachen zur Aktionswoche gegen Rüstungexporte 2017:

[Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und mehr Informationen zu lesen. Die Fotos sind © und dürfen nur mit Genehmigung verwendet werden.]

Mahnwache gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen"am Grenzübergang Rheinbrücke Breisach, 10. Juli 2016. Foto: Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel

Mahnwache gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen" in Bonn, Foto: Netzwerk Friedenskooperative

Mahnwache in Bremen im Rahmen der Aktionswoche gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen" vom Bremer Friedensforum

Friedensmahnwache in Tübingen im Rahmen der Aktionswoche gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen"

Trägerkreis der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!

Mahnwache "Grenzen schließen für Waffen" gegen Rüstungsexporte in Stuttgart, Foto: Dr. Klaus Kunkel

Mahnwache im Rahmen der Aktionswoche gegen Rüstungsexporte 2017 in Lutherstadt Wittenberg, Foto: Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel

Mahnwache "Grenzen schließen für Waffen" gegen Rüstungexporte in Konstanz, Foto: Friedensinitiative Konstanz / Wolfram Mikuteit

Mahnwache gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen" in Celle, Foto: List

Mahnwache gegen Rüstungsexporte "Grenzen schließen für Waffen" fin Weimar, Foto: Welt ohne Waffen

Mahnwache zur Aktionswoche "Grenzen schließen für Waffen" in Paderborn, Foto: Paderborner Initiative gegen Krieg

Gemeinsam viele deutliche Zeichen gesetzt

Vielerorts kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mahnwachen mit Passanten ins Gespräch. "Am besten gar keine Waffen mehr! Davon haben wir genug gehabt und gesehen", so ein Bürger in Paderborn. "Rüstungsexport ist ein Thema, über das man nicht genug reden kann", sagte Chris Kühn, Bundestagsabgeordneter der Grünen, in Mössingen. Auch an anderen Orten suchten Politikerinnen und Politiker das Gespräch.

"Während die Grenzen für Zuflucht suchende geschlossen werden, finden Kriegswaffen und Rüstungsgüter aus Deutschland weiterhin - über alle Grenzen hinweg - ihren Weg in kriegführende  und menschenrechtsverletzende Staaten. Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam so viele deutlich sichtbare Zeichen gegen den Waffenhandel setzen konnten", sagt Paul Russmann von Ohne Rüstung Leben. "Unser Dank gilt den vielen engagierten Menschen, die in ihren Heimatorten eine Aktion organisiert haben!"

Berichte und Pressemeldungen aus den einzelnen Städten:


Ankündigung Baden-Württemberg: "Mahnwachen gegen Rüstungsexporte" (swr.de)

Abgeordnetenbüros Celle: "Gegen Rüstungsexporte und für humane Flüchtlingspolitik" (celleheute.de)

Abgeordnetenbüros Celle: "Transparentaktion vor Wahlkreisbüros" (celler-presse.de)

Grenzübergang Rheinbrücke Breisach: "Gegen Waffenhandel und Atomkraft" (badische-zeitung.de)

Grenzübergang Lindau-Zech / Hörbranz: "Lindauer Friedensaktivisten demonstrieren gegen Ruestungsexporte" (schwaebische.de)

Grenzübergang Lindau-Zech / Hörbranz: "Protest gegen Waffenproduktion am Bodensee" (vorarlberg.orf.at)

Goethe-Schiller-Denkmal Weimar: "Grenzen schließen für Waffen" (weimar.thueringer-allgemeine.de)

Ausstellung "Reformation - Tore der Freiheit", Lutherstadt Wittenberg: "Deutsche Waffen in aller Welt" (paxchristi.de/meldungen)

Parteizentralen Paderborn: "Mahnwache vor Parteizentralen (paderzeitung.de)

Mössingen: "Erste Kundgebung in Neuer Mitte" (gea.de)

Mössingen: "Die Rüstungsspirale stoppen" (tagblatt.de, kostenpflichtiger Artikel!)

Marktplatz Bremen. Mahnwache gegen Rüstungsexport (bremerfriedensforum.de)


Weitere Pressemeldungen oder Berichte zur Aktionswoche gegen Rüstungsexporte können Sie uns gerne per E-Mail zusenden.