Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Offener Brief - 16. Oktober 2020

Derzeitigen Umfragewerten zufolge ist eine Beteiligung von "BÜNDNIS 90 - DIE GRÜNEN" an der nächsten Bundesregierung nicht unwahrscheinlich. Umso wichtiger wird damit die Frage, wie die Partei sich zur atomaren Abrüstung positioniert. Anlässlich der anstehenden Bundesdelegiertenkonferenz haben die deutschen ICAN-Partnerorganisationen dazu heute einen Offenen Brief versendet.

Nachrichten - 12. Oktober 2020

Die Bundesregierung hat neue Zahlen für die deutschen Rüstungsexporte im dritten Qartal 2020 bekannt gegeben. Demnach ist der Wert der erteilten Rüstungsexportgenehmigungen in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Vergleich zu 2019 gesunken. Ein Grund zur Entwarnung ist das nicht.

Nachrichten - 12. Oktober 2020

Am vergangenen Freitag, dem 9. Oktober 2020, wurde das UN-Welternährungsprogramm (World Food Programm, WFP) mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Damit ehrt das norwegische Nobelpreiskomitee die Organisation für ihre Anstrengungen zur Bekämpfung von Hunger auf der Welt und für ihren Beitrag, die Bedingungen für Frieden in Konfliktregionen zu verbessern.

Nachrichten - 9. Oktober 2020

Ganz gleich, welche Meinung sie vertreten: Menschen, Organisationen und Medien aus dem Bereich der Friedens- und Sicherheitspolitik trauern um Otfried Nassauer. Der Rüstungsexperte und Gründer des "Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit " (BITS) ist am 1. Oktober 2020 in Berlin verstorben.

Zeitung - 8. Oktober 2020

Die neue Ausgabe unserer Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" widmet sich unserer Forderung nach einem Rüstungsexportkontrollgesetz: Warum sind die bestehenden Regeln nicht ausreichend? Außerdem blicken wir auf ein würdiges Gedenken an 75 Jahre Hiroshima und Nagasaki zurück und ziehen ein erstes Zwischenfazit zur Aktion "Wie schaffen wir Sicherheit?".

Nachrichten - 8. Oktober 2020

Die Bundesregierung betont stets, dass sie eine besonders "restriktive" Rüstungsexportpolitik verfolgt. Leider gibt es weiterhin genügend Gründe, daran erheblich zu zweifeln. Zum Beispiel der Libyen-Konflikt: In diesem Bürgerkrieg verwenden beide Seiten deutsche Waffen bzw. Waffen deutscher Bauart.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung"Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank