• Schriftgröße   
  • Schriftgröße -2 Schriftgröße -1 Schriftgröße normal Schriftgröße +1 Schriftgröße +2
 
 

Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

 

Träger des Göttinger Friedenspreises 2011

 

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Konto  416 541
BLZ  520 604 10
Evangelische
Kreditgenossenschaft

Wir glauben im Westen immer noch, dass man Frieden
mit Militär und Waffen herstellen kann.
Aber damit erreicht man nichts.

Ich bin zur größten Pazifistin geworden,
seit ich in diesen Gebieten arbeite.
Mit Panzern löst man keine Probleme.

Anja Niedringhaus, Kriegsfotografin

17. April 2014

Stuttgarter Ostermarsch am 19. April 2014

Ostermarsch 2014Wir laden Sie herzlich ein zum Stuttgarter Ostermarsch 2014, auf dem Ohne Rüstung Leben unter dem Motto "Frieden statt Krieg" präsent sein wird. Der traditionelle Ostermarsch findet dieses Jahr am Samstag, dem 19. April statt.

Details zum Programm und zur Anfahrt finden Sie im Artikel.

» lesen

17. April 2014

Paul Russmann als Redner bei der "Friedensbewegung Stuttgart"

Wofür steht Ohne Rüstung Leben? Was hat es mit dem AFRICOM auf sich? Und wie sehen wir den Konflikt in der Ukraine?

Antworten auf diese Fragen gibt die Rede von Paul Russmann, Geschäftsführer von Ohne Rüstung Leben, bei der "Friedensbewegung Stuttgart" am 12. April 2014:

15. April 2014

Alle Plätze im Ökumenischen Friedensschiff ausgebucht!

Ökumenisches Friedensschiff 2014Am 28. Juni 2014 demonstrieren wir gegen Rüstungsproduktion und -exporte vom Bodensee. Für unsere Aktion haben wir uns diesmal einen besonderen Ort ausgesucht: Die MS Lindau, ein Passagierschiff, wird für einen Tag zum Ökumenischen Friedensschiff.

Dank des großen Interesses sind bereits alle Plätze auf der MS Lindau ausgebucht! Es gibt jedoch eine Warteliste für eventuelle Restplätze. Details und das Programm finden Sie hier.

» mitmachen

4. April 2014

Warum das Zentrum des US-Drohnenkriegs in der Westpfalz liegt

PressesschauDie "Süddeutsche Zeitung" hat ein Interview mit dem ehemaligen US-Drohnenpiloten Brandon Bryant veröffentlicht. Weiterhin erschien bereits gestern folgender interessanter Hintergrundartikel.

Wer mehr darüber wissen möchte, warum der US-Amerikanische Drohnenkrieg ohne Deutschland nicht möglich wäre, wie das Wetter über Rheinland-Pfalz die Sicht von Drohnenpiloten beeinflusst und welche Rolle das AFRICOM in Stuttgart bei Abschussbefehlen spielt, dem sei die Lektüre ans Herz gelegt.

» zum Interview auf "Sueddeutsche.de"

31. März 2014

"Gute Geschäfte" in Zeiten der Krimkrise?

PressesschauEin aktueller Artikel in der Wochenzeitung "Die Zeit" stellt plastisch dar, wie deutsche Rüstungsindustrie und Bundeswehr das russische Heer mit Technik und Know-How zur Ausbildung und zum Training von Soldaten versorgen.

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen auf der Krim zeigt dieser Vorgang einmal mehr, dass aus einem vermeintlich guten Geschäft schnell die gefährliche Unterstützung von Regimen in kriegerischen Auseinandersetzungen werden kann. Ohne Rüstung Leben fordert im Rahmen der "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel" ein grundsätzliches Verbot deutscher Rüstungsexporte.

 » zum Artikel auf "Zeit Online"

28. März 2014

Entrüsten Sie Daimler, Herr Zetsche!

Postkarte Die Daimler AG stieg 2013 bei der Rüstungsschmiede EADS aus. Ein Erfolg der von Ohne Rüstung Leben koordinierten Kritischen Aktionäre Daimler!

Wir fordern von Daimler-Chef Zetsche mit unserer Aktionspostkarte "Daimler fährt auf Panzer ab" einen Stopp aller Rüstungsexporte der Mercedes-Benz-Military und der Daimler/Rolls-Royce Power-Systems. Machen Sie mit!

» mitmachen

19. März 2014

DAKS-Kleinwaffen-Newsletter 03/2014

Logo Deutsches Aktionsnetz Kleinwaffen StoppenOhne Rüstung Leben ist Mitherausgeber des monatlich erscheinenden Kleinwaffen-Newsletters des "Deutschen Aktionsnetz Kleinwaffen Stoppen" (DAKS). In bereits über 100 Ausgaben werden darin aktuelle Themen des DAKS dokumentiert und aufgearbeitet. Den Newsletter können Sie hier herunterladen oder abonnieren. 

» lesen

1. März 2014

Impressionen der Übergabe von 95.227 Unterschriften in Berlin

Aktion AufschreiMit Panzerattrappen und Transparenten demonstrierte die "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!" am 26. Februar in Berlin vor dem Reichstag für ein Verbot von Rüstungsexporten.

95.227 Unterschriften für eine entsprechende Klarstellung im Grundgesetz wurden am 25. Februar an Bundestagsvizepräsidentin Bulmahn übergeben.

» lesen



Paul Russmann bei Ohne Rüstung Leben


Wir von Ohne Rüstung Leben sind gegen die Herstellung und den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern. 

Wir wollen eine Welt, in der Konflikte gewaltfrei ausgetragen werden. Als unabhängige Organisation finanzieren wir uns aus Spenden.

Informieren Sie sich und
machen Sie mit!

Ihr     
 

   P. Russmann,
   Geschäftsführer