Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Einführungsworkshop im Frühjahr 2018

Konflikte verstehen - Friedliche Gesellschaften gemeinsam gestalten


"Wir sehen eine Welt vor uns, die frei von Armut, Hunger, Krankheit und Not ist und in der alles Leben gedeihen kann. Eine Welt, die frei von Furcht und Gewalt ist." So beschreibt die Agenda 2030 der Vereinten Nationen ihre Vision einer besseren Welt.

Dem Thema "Frieden" kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Denn Frieden ist nicht nur als eigenständiges Ziel zentral in der Resolution verortet. Friedensförderung ist sogleich der Schlüssel zur Erreichung anderer Ziele auf dem Weg zu einem menschenwürdigen Leben für alle - jetzt und für zukünftige Generationen.

Viel wird davon abhängen, ob und wie es der Weltgemeinschaft gelingt, gewaltsame Konflikte zu verhüten, bestehende Konflikte beizulegen und nach dem Ende der Gewalt Frieden zu konsolidieren.

In je einem intensiven Workshop in vier baden-württembergischen Städten gehen wir der Frage nach, wie es gelingen kann, die Vision der Agenda 2030 umzusetzen.

Kontakt und Anmeldung


Die Anmeldung für die Workshops im Sommer 2018 ist beendet. Vielen Dank für Ihr großes Interesse.

Kontakt: Kerstin Deibert,
Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben

 


Termine der Workshops

Wir bieten an allen Orten den gleichen Workshop mit vergleichbaren Inhalten an. 

Stuttgart

Freitag, 18. Mai 2018
10:00 - 18:00 Uhr

WeltHaus Stuttgart
Globales Klassenzimmer

Charlottenplatz 17,
70173 Stuttgart

[Google Maps,
VVS-Fahrplanauskunft
]

Tübingen

Freitag, 22. Juni 2018
10:00 - 18:00 Uhr

Gemeindehaus
Lamm

Am Markt 7
72070 Tübingen

[Google Maps,
VVS-Fahrplanauskunft
]

Heidelberg

Samstag, 23. Juni 2018
10:00 - 18:00 Uhr

Kulturhaus
Karlstorbahnhof

Am Karlstor 1
69117 Heidelberg

[Google Maps,
S-Bhf. Heidelberg-Altstadt
]

Freiburg (Brsg.)

Samstag, 30. Juni 2018
10:00 - 18:00 Uhr

Caritas
Tagungszentrum

Wintererstr. 17 - 19,
79104 Freiburg im Breisgau

[Google Maps,
BUS 27: Starkenstraße]


Inhalte der Workshops


Die Inhalte der vier Workshops zum Thema "Konflikte verstehen - Friedliche Gesellschaften gemeinsam gestalten" sind identisch und befassen sich mit folgenden Fragen:

  • Welche Ursachen und Hintergründe haben Konflikte?
  • Wie kann ein konstruktiver Umgang mit gewaltsamen Konflikten aussehen?
  • Und was braucht es eigentlich, um Frieden in den Gesellschaften von morgen zu fördern?

Die Teilnehmenden vertiefen ihre Kenntnisse über Konflikte und Friedensförderung.

Anhand von Fallbeispielen aus dem Globalen Süden und Norden lernen sie unterschiedliche Konfliktkontexte kennen und globale Zusammenhänge verstehen. Sie diskutieren Rahmenbedingungen für friedliches Zusammenleben und leiten Handlungsoptionen für ihr Engagement bzw. ihre Informations- und Bildungsarbeit ab.

Material zum Thema


Einladungsflyer [PDF-Download]

Material bestellen

Das Projekt "Friedliche Gesellschaften gemeinsam gestalten" wird gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung 

sowie vom Katholischen Fonds.

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank