Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktionspostkarte an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Jemen | Made in Germany

Aktionspostkarte: "Jemen | Made in Germany"

Machen Sie mit


Fordern Sie mit unserer Aktionspostkarte von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein lückenloses Rüstungsexportverbot für alle Staaten, die im Jemen Krieg führen.

Mit milliardenschweren Rüstungsexporten in Krisenregionen verändert Deutschland das Gesicht dieser Welt – zum Beispiel im Jemen. Seit 2015 hat die Bundesregierung Rüstungsexporte im Wert von über 5 Milliarden Euro an Länder der Jemen-Kriegskoalition genehmigt. Zum Leid der Menschen im Jemen tragen also auch deutsche Waffen bei.

Es ist kaum noch zu zählen, wie oft versprochen wurde, keine Rüstungsexporte mehr an die Jemen-Kriegsparteien zu genehmigen. Doch alle bisherigen Vereinbarungen und Einschränkungen lassen riesige Hintertüren offen. Dabei stehen Rüstungsexporte an kriegführende Länder wie Saudi-Arabien oder die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) im eklatanten Widerspruch zu nationalen und europäischen Grundsätzen.

Die Bundesregierung muss sicherstellen, dass Waffen und Rüstungsgüter, an deren Herstellung deutsche Unternehmen beteiligt waren, nicht länger im brutalen Jemen-Krieg eingesetzt werden.

Machen Sie mit!

Bestellen Sie jetzt unsere kostenlosen Aktionspostkarten und fordern Sie von Bundeskanzlerin Angela Merkel:

  • ein lückenloses Rüstungsexportverbot für alle Staaten zu verhängen, die im Jemen Krieg führen.
  • sich auch auf europäischer Ebene für solch ein umfassendes Verbot einzusetzen.

 


Mehr Informationen zum Thema


Die eindrucksvolle Abbildung auf unserer Postkarte stammt aus der Serie "Made in Germany". Mit künstlerischen Darstellungen von drei Orten in Syrien und im Jemen zeigt diese Motivserie, wie deutsche Rüstungsexporte das Gesicht dieser Welt verändern.

Hintergründe und Fakten zu den Orten der Motivserie

Hier finden Sie alle Details über unsere Motivserie "Made in Germany", die Orte Saada, Aden und Afrin und dort nachweislich eingesetzte Rüstungsgüter aus deutscher Produktion.

Informationen zur Kampagne "Made in Germany"

Nachrichtenmeldungen zum Jemen-Krieg

Ohne Rüstung Leben berichtet seit mehr als drei Jahren regelmäßig über den Jemen-Krieg und deutsche Rüstungsexporte an die Kriegsparteien - allen voran Saudi-Arabien.

Nachrichten über Saudi-Arabien und den Jemen-Krieg lesen

Material zur Aktion

Aktionspostkarte: "Jemen | Made in Germany"

Aktionspostkarte "Jemen | Made in Germany" [Klick für größere Ansicht]

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank