Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Termin - 9. Mai 2018

Ökumenischer Aktionstag gegen Atomwaffen in Büchel

Proteste der Kampagne "atomwaffenfrei.jetzt" und von ICAN in Büchel
Auftaktveranstaltung in Büchel, Foto: atomwaffenfrei.jetzt / https://flic.kr/p/S2nmVJ [Lizenz]

Für den 7. Juli 2018 lädt Ohne Rüstung Leben gemeinsam mit mehreren Evangelischen Landeskirchen, der Deutschen Sektion von pax christi und der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) zum Aktionstag am Fliegerhorst Büchel in der Eifel ein. Dort soll ein Gottesdienst den Abzug der US-Atomwaffen einfordern.


Der 7. Juli 2018 ist ein bedeutendes Datum. Nicht nur ist es der Vortag des internationalen Flaggentages der "Mayors for Peace", sondern auch der erste Jahrestag des Atomwaffenverbotsvertrages. Aus diesem Anlass wollen die Kirchen, Organisationen und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Fliegerhorst öffentlich und gewaltfrei für einen Abzug und das Verbot aller Atomwaffen sowie den Umstieg auf eine friedenslogische Außen- und Sicherheitspolitik eintreten.

 

Folgendes Programm ist in Büchel geplant:

Termin:
7. Juli 2018, ab 11:00 Uhr, Fliegerhorst Büchel in der Eifel [Google Maps]

11:00 Uhr: Anreise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Musikprogramm

11:58 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit Schriftführer Pastor Renke Brahms, Bremen, Friedensbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

13:45 Uhr: Kulturprogramm mit Musik und Kurzansprachen (u. a. einer Vertreterin von ICAN)

15:15 Uhr: Gemeinsame Symbolhandlung

ab 16.00 Uhr: Heimreise


Busanfahrten werden von regionalen oder lokalen Kontaktpersonen organisiert. Im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg geschieht dies durch das Landeskirchliche Pfarramt für Friedensarbeit im Hospitalhof in Stuttgart, wo auch die Anmeldung möglich ist.


Der Aktionstag findet statt im Rahmen der
Aktionspräsenz "20 Wochen gegen 20 Atombomben".

 

‹ alle aktuellen Nachrichten

‹ zurück

Die Vereinten Nationen haben einen Atomwaffenverbotsvertrag ausgehandelt und durch die insgesamt 122 teilnehmenden Staaten verabschiedet. Im September 2017 wurde der Vertrag zur Ratifizierung freigegeben.

Auf unserer Themenseite finden Sie alle bisherigen Meldungen und aktuellen Nachrichten zum UN-Atomwaffenverbotsvertrag.

 

Kontakt

Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank

Machen Sie mit!

Unterstützen Sie mit uns die ICAN-Erklärung für Abgeordnete und suchen Sie das persönliche Gespräch mit den Abgeordneten in Ihrem Wahlkreis.