Aktionspostkarte an den Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG

Die Schattenseiten des Sterns

Aktionspostkarte: Die Schattenseiten des Sterns

Mit unserer Aktionspostkarte konnten Sie den Daimler-Vorstandsvorsitzenden Zetsche bis Juli 2017 fragen, wie sich Rüstungsexporte, vergiftetes Wasser und Dieselabgase mit der Verantwortung des Konzerns vereinbaren lassen.

Als Unterzeichner des "UN-Global Compact für verantwortungsbewusste Unternehmensführung" verpflichtete sich die Daimler AG, bestimmten Prinzipien zu folgen. Darunter findet sich der Schutz der Menschenrechte und die Verbreitung umweltfreundlicher Technologien. Auf der Aktionärshauptversammlung am 29. März 2017 in Berlin wollten wir wissen, wie ernst es die Daimler AG damit meint.


Die von Ohne Rüstung Leben koordinierten Kritischen Aktionäre Daimler fragten den Vorstandsvorsitzenden Dieter Zetsche:

  • Ist es für die Daimler AG mit den Prinzipien des "UN-Global Compact" vereinbar, Militärfahrzeuge an kriegführende und menschenrechtsverletzende Staaten zu liefern?

  • Ist es für die Daimler AG mit den Prinzipien des "UN-Global Compact" vereinbar, wenn ihr Formel 1-Partner Petronas Trinkwasser im Südsudan vergiftet?

  • Ist es für die Daimler AG mit den Prinzipien des "UN-Global Compact" vereinbar, weiter Milliardenbeträge in Dieselmotoren zu investieren, deren Abgase Erkrankungen auslösen?

 

Hier finden Sie ausführliche Erläuterungen zu den Hintergründen unserer Fragen!

Hier finden Sie einen Bericht von der Aktionärshauptversammlung 2017 der Daimler AG.

 

 

"Die Schattenseiten des Sterns" ist eine Aktion der Kritischen Aktionäre Daimler, die von Ohne Rüstung Leben koordiniert werden.

  Dachverband Kritische Aktionäre        

Material zur Aktion:


Aktionspostkarte "Die Schattenseiten des Sterns"

Aktionspostkarte [Klick für größere Ansicht]

Stimmrechte übertragen:

Wenn Sie Aktien der Daimler AG besitzen und nicht an der Hauptversammlung teilnehmen, können Sie den Kritischen Aktionären Ihre Stimmrechte mit Hilfe unserer Anleitung [PDF] übertragen.

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank