Neue Aktionspostkarte an Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel

Waffenexporte nach Saudi-Arabien. Alle Argumente abgewogen?

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien. Alle Argumente abgewogen?

 

Hier konnten Sie unsere Aktionspostkarte bestellen und von Minister Gabriel fordern:

"Stoppen Sie alle deutschen Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien!"

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Aktion "Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien. ICH SAGE NEIN!" haben mehr als 40.000 Postkarten an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel verschickt. Viele von ihnen haben im August 2016 einen Antwortbrief des Ministers erhalten. Darin betont er, eine deutlich strengere Rüstungsexportpolitik umgesetzt zu haben und jeden Einzelfall sorgfältig abzuwägen.

Doch die Darlegungen des Ministers können nicht überzeugen. Nach Abwägung aller Argumente bleiben wir dabei: Deutschland darf keine Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien exportieren.

Die Bewahrung des Friedens und die Einhaltung der Menschenrechte in und um Saudi-Arabien müssen mit einem größeren Gewicht in die Entscheidungen über deutsche Rüstungsexporte einfließen. Um Sigmar Gabriel das mitzuteilen, hatten wir eine neue Aktionspostkarte gedruckt, die Sie an den Wirtschaftsminister senden konnten. Mit dem Wechsel von Minister Gabriel ins Bundesaußenministerium im Januar 2017 endete diese Aktion.

Antwortbrief von Minister Gabriel

Was genau hat Sigmar Gabriel unseren Unterstützerinnen und Unterstützern auf ihre Aktionspostkarte geantwortet?
Und warum können nicht alle seiner Argumente überzeugen?

Die Antworten haben wir für Sie hier zusammengestellt.


Hier finden Sie alle aktuellen Nachrichten zum Thema "Deutsche Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien"

Material zur Aktion:


Postkarte "Waffenexporte nach Saudi-Arabien. Alle Argumente abgewogen?

Aktionspostkarte [Klick für größere Ansicht]

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank