Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Nachrichten - 16. September 2019

Am 26. September 2019 jähren sich die Verbrechen von Ayotzinapa zum fünften Mal. Mehrere Organisationen aus Mexiko erinnern mit einer Kampagne an die 43 Studenten und den Kampf ihrer Angehörigen um Aufklärung. Zwei Tage vor dem Jahrestag wird Charlotte Kehne von Ohne Rüstung Leben bei einer Veranstaltung in Marburg über Kleinwaffenexporte nach Mexiko sprechen.

Nachrichten - 12. September 2019

Die Bundesregierung ist nicht bereit, den Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen zu unterstützen - obwohl die große Mehrheit der Bevölkerung dies will. Um den politischen Druck zu erhöhen, rufen die deutschen ICAN-Partnerorganisationen Abgeordnete, Gemeinden und Landtage auf, sich für ein Atomwaffenverbot auszusprechen. Mit wachsendem Erfolg!

Termin - 6. September 2019

Der menschengemachte Klimawandel bedroht unsere Existenzgrundlagen und erhöht so das Risiko gewaltsamer Konflikte und Kriege. Gleichzeitig trägt eine militärgestützte Sicherheitspolitik in vielen Länden gravierend zur Klimakrise bei. Deshalb unterstützt Ohne Rüstung Leben den Aufruf zum weltweiten Klimastreik am 20. September 2019 und fordert eine zukunftsgerichtete Politik.

Nachrichten - 2. September 2019

Mit einem Festakt in der Aula Carolina wurde gestern der Aachener Friedenspreis 2019 verliehen. Ausgezeichnet wurden der "Initiativkreis gegen Atomwaffen" und die Kampagne "Büchel ist überall - atomwaffenfrei.jetzt!", in der sich auch Ohne Rüstung Leben engagiert. Die Laudatorin fand in ihrer Rede deutliche Worte zur Politik der aktuellen Bundesregierung.

Nachrichten - 1. August 2019 - UPDATE: 14. August 2019

Friedensorganisationen in Italien und Deutschland können sich über einen großen Erfolg freuen: Wie nun bekannt wurde, hat die italienische Politik der Rheinmetall-Tochterfirma "RWM Italia" den Export von Bomben nach Saudi-Arabien untersagt. In mehreren Punkten geht Rom dabei konsequenter vor als die deutsche Bundesregierung.

Nachrichten - 5. Juli 2019 - UPDATE: 5. August 2019

Am 12. Juli 2019 fand die diesjährige Aktionärsversammlung von "Heckler & Koch" in Rottweil statt. Zum dritten Mal in Folge nutzten die Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre dort ihr Rede- und Fragerecht, um Vorstand und Aufsichtsrat des Kleinwaffenherstellers mit Kritik zu konfrontieren. Sie erhielten einige aufschlussreiche Antworten.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung"Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank