Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Termin - 8. Dezember 2021 - UPDATE: 16. Dezember 2021

"Mehr Fortschritt wagen": Mit diesen großen Worten haben SPD, Grüne und FDP ihren Koalitionsvertrag überschrieben. Aber kommt mit der neuen Bundesregierung auch ein neuer Aufbruch für die Friedens- und Entwicklungspolitik? Hier finden Sie die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion zum Thema.

Nachrichten - 10. Dezember 2021

Waffenexporte sind ein unglaublich wichtiges - aber auch komplexes und abstraktes Thema. Für alle, die keine seitenlange Fachliteratur wälzen möchten, hat das belgische Forschungszentrum GRIP gemeinsam mit der "Rosa-Luxemburg-Stiftung" ein neues Angebot entwickelt: Einen ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Comic.

Nachrichten - 6. Dezember 2021

"Ein Jahr, das außer viel Virus-Krise nur wenig zu bieten hatte" - das schreibt die Süddeutsche Zeitung über 2021. Doch der Eindruck täuscht! Das zurückliegende Jahr war voller wichtiger Ereignisse: Von den schockierenden Bildern, die uns aus Kabul erreichten, bis zum Jubel über das Atomwaffenverbot. Schauen Sie mit uns zurück auf ein denkwürdiges 2021!

Nachrichten - 25. November 2021

Rüstungsexportgesetz, Atomwaffenverbot, bewaffnete Drohnen und Minderjährige bei der Bundeswehr - die Haltung der Ampel-Koalition zu diesen friedenspolitischen Fragen wurde gespannt erwartet. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse aus dem neuen Koalitionsvertrag zusammen.

Pressemitteilung - 16. November 2021

Im Jemen herrscht immer noch einer der schlimmsten Kriege der Welt. Gleichzeitig genehmigte die Bundesregierung in den ersten acht Monaten des Jahres 2021 weitere Rüstungsexporte im Wert von mindestens 180 Millionen Euro an die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition. Diese Exporte müssen aufhören!

Termin - 28. Oktober 2021 - UPDATE: 16. November 2021

Politik und Zivilgesellschaft ringen schon lange über ein Rüstungsexportkontrollgesetz, um die unzureichende Rechtslage in Deutschland zu klären. Die neue Bundesregierung könnte endlich dafür sorgen. Warum das Rüstungsexportkontrollgesetz so dringend notwendig ist, diskutieren wir in einer Online-Veranstaltung.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank