Ohne Rüstung Leben e.V.
Frieden politisch entwickeln

Aktuelle Nachrichten und Informationen


Zeitung - 12. Oktober 2019

Die neue Ausgabe unserer Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen" ist erschienen. Sie befasst sich mit der Frage, wie Frieden und Sicherheit in Zeiten des Klimawandels bewahrt werden können. Außerdem berichten wir über die Hauptversammlung von "Heckler & Koch" und die wachsende Unterstützung für ein weltweites Atomwaffenverbot.

Nachrichten - 10. Oktober 2019

Mehr Militär ist keine Antwort auf die Klimakrise. Deshalb kritisiert Ohne Rüstung Leben die Forderung nach höheren Rüstungsausgaben. Doch führt der Klimawandel zu mehr gewaltsamen Konflikten? Wie trägt das Militär zur Erderwärmung bei? Und kann Friedenspolitik eine Antwort auf die Folgen der Klimakrise sein? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Presseerklärung - 8. Oktober 2019

17 Organisationen kritisieren gemeinsam mit Ohne Rüstung Leben den Entwurf für eine sogenannte Europäische Friedensfazilität. Sie fordern Außenminister Heiko Maas mit einem Offenen Brief auf, sich in den laufenden Verhandlungen für grundlegende Änderungen einzusetzen. Die "Friedensfazilität" soll auch zur Aufrüstung von Armeen dienen.

Termin - 26. September 2019

Immer wieder gerät die Rüstungsindustrie in die Schlagzeilen - zum Beispiel, wenn deutsche Waffenexporte nach Saudi-Arabien nur zeitweise ausgesetzt werden oder wenn es um die Beteiligung am Schutz europäischer Außengrenzen geht. In Kooperation mit der "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!" bringt das Kunstprojekt "Up in Arms" in Berlin diese Themen in den Ausstellungsraum.

Nachrichten - 25. September 2019

"friedensklima" lautet das Motto, unter dem vom 10. bis 20. November 2019 die 39. FriedensDekade bundesweit in Kirchengemeinden und Friedensinitiativen begangen wird. Mit dem Motto wollen die Trägerorganisationen der Ökumenischen FriedensDekade auf den Klimawandel und seine Konsequenzen für den Frieden aufmerksam machen.

Presseerklärung - 19. September 2019

Die Bundesregierung hat das Rüstungsexportmoratorium an Saudi-Arabien um ein weiteres halbes Jahr verlängert. Doch dies kann nicht mehr sein als ein erster Schritt. In einem Offenen Brief an die Bundesregierung fordern Ohne Rüstung Leben und 55 weitere deutsche und internationale Organisationen ein Exportverbot an die gesamte Jemen-Militärkoalition.

Kontakt für Medienvertreter


Charlotte Kehne (Rüstungsexporte und Rüstungskontrolle)

Telefon 0711 62039372

E-Mail schreiben


Kerstin Deibert (Konfliktbearbeitung und Entwicklungspolitik)

Telefon 0711 62039371

E-Mail schreiben


Zeitung "Ohne Rüstung Leben-Informationen"


Viermal im Jahr erscheint unsere kostenlose Zeitung"Ohne Rüstung Leben-Informationen" mit kompakten Berichten und fundierten Hintergrundinformationen.

Exemplare bestellen

Kontakt


Ohne Rüstung Leben
Arndtstraße 31
70197 Stuttgart

Telefon 0711 608396
Telefax 0711 608357

E-Mail orl[at]gaia.de

Spendenkonto
IBAN  DE96 5206 0410 0000 4165 41
BIC  GENODEF1EK1

Evangelische Bank